top of page

Bericht des Spiko Präsidenten - September 2023

Liebe Leser und Leserinnen

Die Meisterschaft 2023/2024 startete bereits Mitte August und ist bis zur neuen Kick-it Auflage schon wieder einige Spielrunden weiter. Demzufolge ist eine aktuelle Sicht auf die Tabelle resp. wie die Teams in die Meisterschaft gestartet sind, nicht möglich. Bevor ich mich mit der neuen Saison befasse, blicken wir nochmals zurück auf die vergangene Meisterschaft.

Mannschaftsfoto Ü40

Rückblick Rückrunde der Saison 2022/23 Frauen-Team

Schon früh hat sich abgezeichnet, dass das Frauen-Team in der 2. Liga nicht ganz mithalten konnte. Manchmal fehlte nicht viel für ein positives Ergebnis. Am Schluss müssen wir uns doch zugestehen, dass es an Erfahrung und dem notwendigen Wettkampfglück fehlte, um in der 2. Liga zu bestehen. Aber eines ist der Frauen-Mannschaft hoch anzurechnen.


Jedes Spiel wurde mit grosser Motivation in Angriff genommen. Das Team hat in jedem Spiel bis zum Schluss gekämpft, obwohl die Niederlage bereits festgestanden ist. Der Abstieg in die 3. Liga war keine Überraschung und kratzte auch nicht an der Team-Moral. Das «Abenteuer» 2. Liga ist im Moment Geschichte.


Die Erfahrungen in der 2. Liga waren sehr wertvoll für alle Spielerinnen und können in die neue Saison mitgenommen werden.


2. Mannschaft – Herren

Unsere 2. Herren Aktiv-Mannschaft konnte während der ganzen Saison ihren Ansprüchen nicht gerecht werden. Nach der durchzogenen Vorrunde war sich jeder bewusst, dass der schlechte Tabellenplatz nur eine Momentaufnahme war.


Leider halfen alle Massnahmen nicht. Der vorgenommene Trainerwechsel, der als letzte Hoffnung galt, konnte nicht die erhoffte und gewünschte «Rettung» bringen. Bis zum letzten Spiel blieb die Hoffnung auf den Ligaerhalt bestanden. Es fehlte uns das sogenannte Wettkampfglück und sollte wohl einfach nicht so sein. Die Enttäuschung nach dem letzten Spiel im Team war riesig. Der grosse Aufwand konnte nicht belohnt werden. Unsere 2. Mannschaft ist somit abgestiegen und spielt die neue Saison in der 4. Liga.


1. Mannschaft – Herren

Die 3. Mannschaft in der 4. Liga zeigte uns eine gute Meisterschaft. Nach der Vorrunde sah es aus, als sei ein Aufstieg in die 3. Liga durchaus möglich.


Aber schon nach wenigen Spielen in der Rückrunde war klar, dass dieses Ziel nicht realistisch war. Nach einer soliden Rückrunde konnte sich das Team im Mittelfeld der Tabelle einordnen Auf gehts, wir fokussieren uns auf die neue Saison.


Ausblick auf die Vorrunde der Saison 2023/2024:

Am Wochenende vom 19./20.08.2023 hatten unsere Aktivmannschaften das Startspiel in die Meisterschaft 2023/2024.


Frauen – Team

Die Frauen Mannschaft spielt wieder in der 3. Liga und wird versuchen nach einem schwierigen Jahr die Freude am Fussballspielen wieder als 1. Priorität zu sehen.


Das Team hatte einige Abgänge zu verzeichnen, aber sie durften zur selben Zeit neue Spielerinnen im Team willkommen heissen. Die neuen Trainer Angelo Di Silvio und Urs Martin (SPIKO Präsident... habe keinen Namensvetter im Verein ) haben das Team im Juni übernommen. Die Motivation ist auf Seiten der Trainer wie der Mannschaft sehr hoch.


Nach einer intensiven Vorbereitung kann der Start in die Saison kommen. Nach einer unglücklichen 1:0 Niederlage im Startspiel gegen Sissach konnten wir eine Woche später im Heimspiel gegen den FC Arlesheim mit dem Resultat 2:0 den ersten Sieg der neuen Saison feiern.


Wir freuen uns auf weitere grossartige und spannende Spiele der Frauen Mannschaft in der Meisterschaft sowie im Cup.


2. Mannschaft – Herren

Die 2. Mannschaft ist wie bereits erwähnt abgestiegen und spielt neu in der 4. Liga. Einige Spieler der Abstiegsmannschaft legten die Fussballschuhe bis auf Weiteres auf die Seite, wechselten den Verein oder das Team.


Nur wenige blieben und bilden nun das Fundament für das neue Team. Dies hatte zur Folge, dass die neuen TrainerInnen der 2. Mannschaft Toni Sacco (Juki), Ursi Doppler und Lucas Mathys das Team komplett neu zusammenstellen mussten. Das zusammen erklärte Saisonziel mit dem sofortigen Wiederaufstieg in die 3. Liga, scheint nicht unrealistisch.


Das Team startete schon erfolgreich in die neue Saison. Zwei deutliche Siege in den ersten beiden Spielen zeigten, dass die Mannschaft bereit ist die Aufgabe in Angriff zu nehmen. Auswärts wurde der FC Ettingen mit 4:0 geschlagen und das Heimspiel gegen den FC Kleinlützel wurde mit 7:2 gewonnen.


Wir wünschen dem Team und dem Trainer Trio viel Erfolg bei der Umsetzung des «Wiederaufstieges» in die 3. Liga. An dieser Stelle bedanke ich mich recht herzlich bei den TrainerInnen und Co-TrainerInnen für die gute Zusammenarbeit und für das grosse Engagement auf und neben dem Platz.


Ich freue mich in den nächsten Wochen auf interessante Spiele und auf viele Zuschauer, die unsere Mannschaften unterstützen werden.


Sportliche Grüsse

Euer SPIKO Präsident

Urs Martin

4 Ansichten

Comentários


bottom of page